Home Page Image
  Die "Bonin" im Zustand von 1849 in bewegter See.
 
 
Home Page Image
  Ein Teil der Flotte Schleswig-Holsteins. Neben unserer "Kiel" und "Bonin" sind zwei Ruderkanonenboote von Argos zu sehen.
 
 


Atlantis alpha - Bonin

Kanonenboot von ca. 250 t Verdrängung. Länge ü.a. 45,7m, Breite 5,8m, Tiefgang 3,2m. Antrieb: 1 Expansionsmaschine, Leistung: 180 PS, auf 2 Schaufelräder, Geschwindigkeit unbekannt. Bewaffnung: 1-84 Pfünder, 1-60 Pfünder, 2-30 Pfünder: 80 Mann.

Stapellauf 1833 als britischer Raddampfer Vulcan. Danach dänischer Postdampfer Christian VIII. Im Jahr 1848 von Schleswig Holstein für 175000 Mark gekauft und anschliessend zum Kanonenboot umgebaut. Indienststellung am 4.5.1849. Teilnahme an einer Reihe von Seegefechten in Nord- und Ostsee. Im März 1851 an dänische Marine abgegeben und als Mercur in Dienst gestellt. Ab 1857 als Prahm aufgebraucht. 1867 abgebrochen.

Quelle: Gerd Stolz(1987). Die Schleswig-Holsteinische Marine 1848-1852. Heide: Boysen. Erich Gröner, Dieter Jung, Martin Maas (1998). Die deutschen Kriegsschiffe 1815-1945. Bd. 1. Bonn: Bernard&Greafe, 3. Auflage. Das Modell ist anhand von verschiedenen Zeichnungen gegisst.